Konzept der Stationen

Ansprüche an den öffentlichen Raum steigen. Eine bessere Nutzung des öffentlichen Raumes wird benötigt, um den neuen und emissionsfreien Mobilitätsformen geordnete und sichere Abstellmöglichkeiten zu geben. Ziel ist es, Gehwege barrierefrei und passierbar zu halten. Viele Menschen, ob jung oder alt, sind im Alltag darauf angewiesen. Mit dem Stations-Konzept schaffen wir den nötigen Rahmen für ein ordentliches Parken von Fahrrädern, Lastenrädern und Mikromobilen. Außerdem setzen wir uns für ein flächendeckendes, elektrifiziertes Carsharing im öffentlichen und privaten Raum (z.B. Firmenparkplätze) ein.

MobilitätStationen

MobilitätStationen bezeichnen einen größeren, zusammenhängenden Ort, der Alternativen zum eigenen Auto deutlich und nutzbar macht. MobilitätStationen haben stets ein Carsharing-Angebot (elektrifiziert) und einen Fokus auf Stadtbegrünung.

Mehr erfahren >

Exemplarische Darstellung Mobilstation

SharingStationen

SharingStationen bezeichnen kleinere Orte mit vielfältigen Leihangeboten wie zum Beispiel Leih-Fahrräder, Leih-Lastenräder, Leih-Scooter und Leih-Mopeds.

Mehr erfahren >

SharingStation Stadttor Düsseldorf

LastenradStationen

LastenradStationen bezeichnen besondere Parkplätze für Lastenfahrräder in jeglicher Bauweise. Sowohl zweirädrige als auch dreirädrige Modelle können sicher und komfortabel abgestellt werden.

Mehr erfahren >

LastenradStation Vorplatz Düsseldorf Arcaden