LastenradStationen

LastenradStationen bezeichnen besondere Parkplätze für Lastenfahrräder in jeglicher Bauweise. Sowohl zweirädrige als auch dreirädrige Modelle können sicher und komfortabel abgestellt werden.

LastenradStation auf dem Vorplatz Düsseldorf Arcaden

Das Lastenrad gewinnt immer mehr an Beliebtheit – so auch in Düsseldorf. Die steigende Nachfrage nach Lastenfahrrädern und damit einhergehend nach geeigneten Abstellmöglichkeiten spiegeln sich auch in der hohen Zahl an Förderanträgen, die im August 2021 bei der Stadt eingegangen sind. 

Lastenräder sind nicht nur umweltfreundlich, sondern eignen sich bestens für den alltäglichen Kinder- und Warentransport, ohne eigenes Auto. Außerdem senden sie ein positives Signal für mehr Klimaschutz und die Mobilitätswende.

 

Klassische Fahrradbügel sind jedoch für das Abstellen von Lastenrädern ungeeignet. Allgemeinhin sind bestehende Stellplätze zu kurz und die Bügel stehen zu eng. Ziel ist es daher, die Potentiale von Lastenrädern für die Alltagsmobilität zu erkennen und geeignete Abstellmöglichkeiten zu entwickeln. Auch stehen Lastenräder teils blockierend auf Gehwegen, Alternativen werden benötigt. 

Deshalb haben wir eine nutzerfreundliche Abstellmöglichkeit für Lastenfahrräder im öffentlichen Raum erarbeitet, die nach erfolgreicher Designstudie nun auch in Düsseldorf für Nutzer*innen bereitgestellt wird. Vor allem ist dies ein Angebot für Industrie- und Handelsunternehmen, die ein Zeichen für Nachhaltigkeit setzen wollen und Mitarbeiter- und Kundenparkplätze aufrüsten möchten.